Die Hauptdarsteller vom Münstermarkt: knackige Kohlrabi, erntefrische Erdbeeren oder leuchtend rote Tomaten.
Bei Wind und Wetter findet vor dem Freiburger Münster der große Markt mit bis zu 150 Ständen statt.

GEMÜSEAQUARIUMU

Freiburger Marktkalender 2019

 

»Klingelst du mich an, wenn Kundschaft am Stand ist, ich geh mal eben einen Espresso holen. Soll ich dir einen mitbringen?« Auf dem Freiburger Münstermarkt herrscht die Devise: Eine Hand wäscht die andere. Schließlich sitzen die Beschicker alle in einem Boot – oder besser: Stehen gemeinsam täglich auf dem Platz. Da halten auch mal die ausgedienten Sauerkrauteimer als Blumenkübel für den Nachbarn her, oder es wird eine Unterschriftenaktion für den Verbleib eines Standes organisiert.

 

Man hält gerne ein Schwätzchen mit den Kollegen. Thema Nummer eins: das Wetter. Da sind die Experten unter sich. Der eine schwört auf seine Wetter-App, die Bäuerin vertraut auf ihre Erfahrung, manch einer schaut im Hundertjährigen Kalender nach, oder der nächste Tiefausläufer kündigt sich im Kniegelenk an. Es gibt aber auch jene, die auf die Mondphasen achten, und die Gelassenen, die es nehmen, wie’s halt kommt. Sicher ist, bei jedem Wetter wird aufgebaut.

Auf dem Freiburger Münstermarkt gibt es unzählige Gaumenkitzler: Aprikosen vom Kaiserstuhl, Bach­forellen aus dem Schwarzwald, Kartoffeln aus der Rheinebene, Münsterkäse aus dem Elsass, Spargel aus dem Markgräflerland und Weintrauben vom Tuniberg. Hans-Albert Stechl hat daraus wieder saisonale ­Rezepte für den Kalender kreiert: Gefüllte Auberginen, Fisch auf Gemüse-Julienne, Süßkartoffelauflauf oder Quarktörtchen mit Früchten. Zu jedem Rezept liefern die Sommeliers Peter Bär und Thomas De Ridder Wein- und Bierempfehlungen.

 

Wer in der Küche mit Laptop oder Tablet hantiert, für den sind die Rezepte auch online abrufbar. Jedes Gericht ist leicht nachzukochen, gemäß der Maxime von Hans-Albert Stechl, der für die Badischen Zeitung seit Jahren die Kochkolumne »Stechls Standgericht« schreibt: Einfach gut gekocht.

 

J

Lust auf Genuss — das Event zum »Freiburger Marktkalender 2019«

Dolce Vita – 29. November 2018

 

Das Team vom Freiburger Marktkalender präsentiert am 29. November 2018 einen Gaumenschmaus in der Genusswerkstatt Freiburg . Mit dabei: Hans-Albert Stechl und Weinsommelier Peter Bär (WeinBär Freiburg). Das exklusive Abendessen stellt sich aus kulinarischen Köstlichkeiten des neuen Kalenders zusammen. Es erwartet Sie an diesem Abend ein exklusives Menü mit besonderen Weinen aus der Regio. Jetzt buchen – nur wenige Plätze im freien Angebot!

 

Hier das Marktkalender-Menü von 2017 zur Orientierung – die Zusammenstellung für 2018 läuft noch!

 

  Apfel-Meerrettich-Suppe  |  H  Oktoberrezept 2018

Chardonnay Spätlese trocken, 2014; Weingut Knab, Endingen

 

  Gemüse-Reis-Fisch-Eintopf  H  Julirezept 2018

Auxerrois trocken, 2016; Weingut Bernhard Huber, Malterdingen

 

  Boeuf Bourguignon  H  Januarrezept 2018

Freiburg Schloßberg Spätburgunder trocken, 2012; Weingut Stigler, Ihringen

 

  Dessert: Crèpes Suzette  H  Dezemberrezept 2018

Syrah Beerenauslese, 2014; Weingut Fritz Waßmer, Bad Krozingen

 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

  Küche & Service:  Floris Suchant, Jonas Hartmann und das Team der Genusswerkstatt Freiburg

 

  Moderation:  Hans-Albert Stechl, Wolfgang Wick und Weinsommelier Peter Bär vom WeinBär Freiburg

 

  Termin:  Donnerstag, 29. November 2018, ab 19 Uhr bis etwa 22:00 Uhr

 

  Ort:  Genusswerkstatt im Stühlinger Gewerbehof, Ferdinand-Weiß-Straße 9-11, 79106 Freiburg

 

  Preis:  Abendmenü mit besonderen Weinen – 49 Euro p.P. ohne zusätzliche Getränke |  Bitte bei der Anmeldung vegetarische Wünsche angeben – danke!

 

  Anmeldung:  Telefon 0761 – 155 14 57  |   info@genusswerkstatt-freiburg.de

 

  Nur an diesem Abend:  Verkauf des neuen Freiburger Marktkalenders 2019 zum Vorzugspreis von 15 Euro pro Exemplar (regulär 19,90 Euro). Auf Wunsch mit Signatur und persönlicher Widmung von Hans-Albert Stechl.

 

 

                Genusswerkstatt                 MAKTKALENDER         Menü                    JETZT                      ANMELDEN!

J

Freiburger
Marktkalender 2019
Jetzt bestellen!

KULINARISCHE KÖSTLICHKEITEN

Freiburger Marktkalender 2019

 

An jedem Werktag – bei Wetter und Wind – findet rund um das Münster der große Markt mit mehr als 150 Ständen statt. Vier Freiburger haben sich seit 2016 für eine Hommage an diesen schönsten aller Freiburger Märkte zusammengeschlossen: Der Fotograf Albert Josef Schmidt, der Illustrator Matthias Wieber, der Grafiker Wolfgang Wick und der Autor der 14-tägigen Kochkolumne »Stechls Standgericht« in der Badischen Zeitung – Hans-Albert Stechl. Herausgekommen ist ein liebevoll gestalteter Wandkalender, der sicherlich länger als ein Jahr in so mancher Küche hängen bleiben wird. Die monatlichen Kochrezepte werden durch Rezeptkarten zum Ausschneiden ergänzt. Sie erübrigen das Schreiben von Einkaufslisten. Wer in der Küche mit Laptop oder Tablet hantiert, für den sind die Rezepte auch online abrufbar. Jedes Gericht ist leicht nachzukochen, gemäß der Maxime von Hans-Albert Stechl: Einfach gut gekocht.

 

 

::::: BESTELLUNG :::::

 

Der Freiburger Marktkalender 2018 kann beim Rombach Verlag bestellt werden:

www.buchhandlung-rombach.de    |    Telefon 0800/222 422 488

€ 19,90 (D) im Buchhandel

 

 

Albert Josef Schmidt  |  Hans-AlbertStechl  |  Wolfgang Wick  |  Matthias Wieber

 

FREIBURGER MARKTKALENDER 2019

15 Blatt/30 Seiten, 12 Kochrezepte, 12 Rezeptkarten zum Ausschneiden, zahlreiche Farbfotos und Illustrationen

42 x 29,7 cm (B/H), solide Spiralbindung  |  Rombach Verlag Freiburg

ISBN 978-3-7930-5172-5

 

J

 

::::: VERLAG :::::

 

Rombach Verlag KG  |  Rosastraße 9  |  79098 Freiburg

 

Telefon 0761/4500-2135

Telefax 0761/4500-2125

info@buchverlag.rombach.de

www.rombach-verlag.de

 

 

 

::::: GESTALTUNG & WERBUNG :::::

 

Sie wünschen sich den Marktkalender als Kundenpräsent? Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für eine individuelle Kalenderauflage mit Ihrem Firmenlogo. Anfragen bitte an info@freiburger-marktkalender.de

 

 

 

::::: made in FREIBURG with love and passion :::::

 

Der Freiburger Marktkalender wird gedruckt bei Poppen & Ortmann KG in Freiburg auf FSC®-zertifiziertem Papier (#C129763)

und erscheint im Juli 2019 im Buchhandel – ISBN 978-3-7930-5172-5

 

 

J

::::: mEDIENPARTNER :::::

 

                             

— IMPRESSUM —

 

© Freiburger Marktkalender 2017

Copyright – Alle Rechte vorbehalten

 

HERAUSGEBER

Albert Josef Schmidt, Hans-Albert Stechl, Wolfgang Wick, Matthias Wieber

Büro MAGENTA, Erbprinzenstraße 6, 79098 Freiburg, Telefon 0761-288668

info@freiburger-marktkalender.de

 

KONZEPT & GESTALTUNG

Büro MAGENTA Freiburg, www.buero-magenta.de

 

REZEPTE

Hans-Albert Stechl

 

BIEREMPFEHLUNGEN

Thomas De Ridder, Bierhandlung im Stühlinger, Wannerstraße 3, 79106 Freiburg, Telefon 0177–8110498, www.bierhandlung.de

 

WEINEMPFEHLUNGEN

Peter Bär, WEINBÄR, Bertoldstraße 8, 79098 Freiburg, Telefon 0761–2172084, www.weinbaer.de

 

FOTOGRAFIE

Albert Josef Schmidt, www.zerofoto.de

 

ILLUSTRATIONEN

Matthias Wieber, www.matthiaswieber.de

 

TEXT & BERATUNG

Christine Weis

 

ÜBERSETZUNGEN

Julia Rombach

 

VERLAG

Rombach Verlag KG

www.rombach-verlag.de

 

 

 

— DANK —

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die freundliche Unterstützung. An Matthias Wieber geht ein großes Dankeschön für die herrlichen Illustrationen. Ein besonderer Dank geht an Dr. Sinaga für die Unterstützung durch den Rombach Verlag. Danke an Christine Weis für die gute Beratung, das Editorial und alle anderen Textvorlagen. Danke an Biersommelier Jan Czerny für die leckeren Craft-Bier-Empfehlungen. Für die Weinempfehlungen geht unser Dank an Peter Bär von der Freiburger Weinhandlung WEINBÄR.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle unsere freiwilligen Fotomodels. Danke für das Korrekturlesen von Website und Kalender an Irene Lindauer, Theresa Peter, Christine Weis und Dr. Friederike Wursthorn. Und natürlich geht unser Dank auch an Jörg Müller von Poppen & Ortmann für die perfekte Druckproduktion.

 

 

— DISCLAIMER —

 

Haftungsbeschränkung  |  Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

 

Externe Links  |  Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter (»externe Links«). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

Urheber- und Leistungsschutzrechte  |  Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

 

J