Der Freiburger Marktkalender zeigt eindrucksvolle Motive der Marktstände rund um das Freiburger Münster.
Bei Wind und Wetter findet vor dem Freiburger Münster der große Markt mit bis zu 150 Ständen statt.

Kaufen Sie noch heute den Freiburger Marktkalender für 2022, bevor die Auflage vergriffen ist. Auf dieser Seite finden Sie dazu ein »Amuse-Gueule« und eine besondere Geschenkidee. Die vollständigen Kochrezepte für 2022 finden Sie nur im neuen Freiburger Marktkalender. Der Marktkalender kann beim Rombach Verlag Freiburg oder im Buchhandel vorbestellt werden.

 

www.rombach-verlag.de    |    Telefon 0761/4500-2135

ISBN 978-3-7930-9975-8  |  € 19,90 (D)

 

 

Freiburger Marktkalender 2022

 

Draußen einkaufen hat seit der Corona-Pandemie eine ganz neue Qualität bekommen. ­Viele Menschen entdeckten die Vorzüge von Wochenmärkten neu oder wieder. Gerade regional erzeugten Lebensmitteln und ihren Erzeugern gebührt große Wertschätzung – das hat die Krise deutlich gezeigt.

Der Freiburger Münstermarkt ist aber mehr als eine »Futter- und Einkaufsquelle«. Hier findet soziales Miteinander statt. Selbst unter Hygieneauflagen ist ein kurzes »Schwätzchen« auf Abstand und mit Maske möglich. Zwischen den Markt­treibenden untereinander und ihrer Käuferschaft bestehen lange Verbindungen – teils Freundschaften. Viele Beschicker haben seit Jahrzehnten einen Stand auf dem Platz – und die treue Kundschaft altert mit ihnen. Es gibt jedoch immer wieder ­»frisches Gemüse«, denn die Stände werden im Turnus neu vergeben.

Die Idylle hat auch ihre rauen Seiten: Open-Air bedeutet kalte Füße, nasse Planen und miesepetrige Kundschaft. Und manch einer nimmt zwar Kartoffeln im großen Gebinde mit, lässt aber seine schlechte Laune zurück. Damit können die Markt-Routiniers umgehen. Denn der nächste Abnehmer hat schon wieder ein freundliches Lächeln und ein nettes Wort übrig.

Der Münstermarkt ist wie ein offenes Rezepte- und Ratgeberbuch. Wer ein Kraut gegen Schlaflosigkeit sucht, findet dafür Lavendelblütentee am Kräuterstand. Wer wissen will, wo die Orangen geerntet werden, dem werden Fotos von der sizilianischen Plantage gezeigt. Wer sich oder seine Lieben mit Blumen beglücken will, für den gibt es blühende Seelenschmeichler in allen Farben. Und wer bis dato das Kraut der Roten Beete achtlos weggeworfen hat, erhält eine Kochanleitung für das unbeachtete, vitaminreiche Grün.

Selbst Hans-Albert Stechl, der die heimische Küche wie kein zweiter kennt, wird ab und zu noch von neuen Münstermarkt-Tipps überrascht. Für den Kalender hat er wieder zwölf saisonale Gerichte mit feinen Zutaten aus der Region zusammengestellt. Oenologe Martin Schärli vom Weinfachgeschäft Daiber kredenzt die passenden badischen »Tröpfle« dazu.

Und vergessen Sie nicht, auf dem Freiburger Münstermarkt gibt es viel Gutes für den Gaumen und für die Seele.

 

 

Vier Freiburger, die ihren Münstermarkt lieben und schätzen, haben sich für dieses Projekt gefunden. Der Fotograf  Michael Spiegelhalter, der Hobbykoch und Jurist Hans-Albert Stechl, der Grafiker Wolfgang Wick sowie der Illustrator Matthias Wieber (v.l.n.r.). Die perfekte Mischung!

 

 

JANUAR 2022

Rote Beete mit Ziegenkäse

 

So erlebt auf dem Freiburger Münstermarkt, Nordseite, bei den Bauernständen: ein kostenloser Fortbildungskurs zur möglichst vollständigen Verwertung von Gemüse (Leaf-to-Root, die vegetarische Variante zur Nose-to-Tail-Bewegung beim Fleisch). Eine Frau neben mir kauft einen Bund Rote Beete, wunderbar kleine, feste Knollen, keine größer als die Faust eines kleinen Kindes, mit einem Büschel frischer Blätter dran. Die Frau bittet die Bäuerin, diese Blätter weg­zuschneiden. Darauf die Verkäuferin: »Ja guete Frau, jetzt horchet se doch emol her«. Die weiteren Ausführungen nachstehend in Hochdeutsch, damit alle, die des Alemannischen nicht mächtig sind, diese Tipps verstehen.

 

 

 

 

J

FEBRUAR 2022

Asiatische Hühnersuppe

 

Bei dieser Hühnersuppe nach fernöstlicher Machart wird nicht alles in Kokosmilch gebadet. Nein, im Gegenteil, hier bleibt die Brühe klar, die Suppe kommt auf diese Weise etwas leichter und auch mit deutlich weniger Fett daher.

 

 

 

 

J

MÄRZ 2022

Kleine Schnitzel aus Schweinefilet

 

Manchmal muss es einfach Schweineschnitzel sein. Und weil mich auch hier der Grundsatz umgetrieben hat, lieber nicht so oft Fleisch zu essen, dafür aber bei der Qualität nicht zu knausern, bin auf die auf den ersten Blick etwas absurde Idee verfallen, panierte Schnitzel aus Schweinefilet zu braten. Das Ergebnis wer derart zart und saftig, dass ich »normale« Schnitzel eigentlich nicht mehr so richtig mag, sondern mir – wenn schon, denn schon – diesen Schnitzel-Luxus ab und an gönne.

 

 

 

 

J

APRIL 2022

Roastbeef mit Gemüsegratin

 

Wenn es mal wieder ein gutes Stück Fleisch geben soll, dann ist man mit diesem Roastbeef bestens bedient. Die Zubereitung ist denkbar einfach, einiges kann man vorbereiten, und wenn ein Rest übrig bleibt, ist es - kalt aufgeschnitten - eine kulinarische Zierde für jeden Frühstücksbrunch. Damit auch wirklich etwas übrig bleibt, stocke ich die sonst üblichen 200 Gramm pro Person beim Einlauf schon mal großzügig auf.

 

 

 

 

 

J

MAI 2022

Piccata mit Fisch

 

Piccata Milanese ist ein weltweit beliebter Klassiker der italienischen Küche. In einer würzigen Panade aus Ei und Parmesan goldgelb ausgebackene ­Schnitzel vom Kalb werden mit Spaghetti und Tomatensoße serviert. Für Freunde der fleischlosen Küche habe ich das Rezept mit Fisch ausprobiert – zur allgemeinen Zufriedenheit.

 

 

 

 

J

JUNI 2022

Pancakes mit Heidelbeeren

 

Pancakes sind die amerikanische Variante unserer Pfann- bzw. Eierkuchen. Diese leicht fluffigen Dinger sind so beliebt, dass es nur in ganz seltenen Ausnahmefällen zu langen Gesichtern bei Tisch kommt. Womöglich hat in diesem angenehmen Nebeneffekt – der vor allem dann seine Wirkung zeigt, wenn Kinder mitessen – die Redewendung »Friede, Freude, Eierkuchen« ihre Wurzeln.

 

 

 

 

J

JULI 2022

Kirschplotzer

 

Kirschplotzer – auch Kirschenmichel genannt – gehört in die Kategorie der Aufläufe. Und deshalb eignet er sich als Süßspeise wie auch als vollwertige Hauptmahlzeit, aber genauso gut als Alternative zum Kuchen für die ­Kaffeetafel. Die Zutaten sind so berechnet, dass ein Kaffeekränzchen zu viert – ordentlich Schlagsahne als Zugabe vorausgesetzt – damit gut hinkommt. Wer den Kirschplotzer jedoch als Mittagessen servieren möchte, braucht für vier Personen die doppelte Menge und möglichst einen halben Liter ­Vanillesoße dazu.

 

 

 

 

J

AUGUST 2022

Süßkartoffel aus dem Ofen

 

Die gute alte Ofenkartoffel aus der Folie mit Quark und Schnittlauch hat auf meinem Speiseplan heftige Konkurrenz bekommen, seit ich im Restaurant »Neni« in Berlin eine nach israelischem Rezept ähnlich zubereitete Süßkartoffel gegessen habe. Wobei sich die Ähnlichkeit lediglich auf die Zubereitung der Kartoffel bezieht, also das Garen im Backofen. Alles andere, vor allem die verwendeten Gewürze und die Beilagen, unterscheidet sich deutlich. Ob das besser ist, ist Geschmacksache, auf jeden Fall ist es eine willkommene Abwechslung auf dem vegetarischen Speiseplan.

 

 

 

 

 

J

SEPTEMBER 2022

Pissaladière — Zwiebelkuchen aus Nizza

 

Vielleicht ist es ja etwas vermessen, ausgerechnet im Zwiebelkuchen-Land Baden die französische Variante dieses Klassikers vorzuschlagen. Aber wie fast überall tut eine gelegentliche Abwechslung ja nur gut. Und die Begeisterung, mit der sich kürzlich Freunde beim gemeinsamen Abendessen darauf gestürzt haben, hat mich darin bestärkt.

 

 

 

 

J

OKTOBER 2022

Forelle aus dem Ofen

 

Forellen müssen ja nicht zwangsläufig auf die traditionelle südbadische oder Schwarzwälder Art auf den Tisch kommen. Also entweder in einem würzigen Sud sanft gar gezogen und damit »blau«, oder in einer Mandelkruste gebraten, und somit auf »Müllerin Art«. Nichts gegen diese wunderbaren Klassiker. Aber: Eine Handvoll Kräuter und eine spezielle Soße machen aus der guten alten Schwarzwälder Forelle ein abwechslungsreiches und ziemlich raffiniertes, frisches Essen.

 

 

 

 

J

NOVEMBER 2022

New York Cheesecake

 

Wer in Berlin oder anderen größeren Städten durch die angesagten Cafés zieht, hat den Eindruck, dass ohne Cheesecake (Käsekuchen – sorry, liebe Fans des Freiburger Münstermarktes – war vorvorgestern!) gar nichts mehr geht. Er muss für einige Stunden in den Kühlschrank, am besten gleich über Nacht. Man bäckt ihn also sinnvoller Weise am Vortag.

 

 

 

 

J

DEZEMBER 2022

Selbstgemachte Dips zum Fondue

 

Ein Fondue mögen - fast - alle. Ob die in einer köchelnden Brühe oder im brodelnden Fett (Käse-Fondue-Esser müssen ab hier nicht weiterlesen) mehr oder weniger punktgenau gegarten Fleisch-, Fisch- oder Gemüsestückchen wirklich ein kulinarisches Highlight sind, sei einmal dahingestellt. Das Beste sind - neben all den wichtigen kommunikativen Effekten beim Fondue-Essen - immer noch die Dips und Soßen. Da wir über Zeitmangel in den eigenen vier Wänden zur Zeit ja nicht klagen können, machen wir die Dips alle selbst. Hier ein paar Anregungen, wobei ich auf exakte Mengenangaben diesmal weitestgehend verzichte. Man rührt die Grundzutaten locker zusammen und schmeckt individuell ab.

 

 

 

 

GESCHENKIDEE

Die besondere Rezeptebox

 

Wohin mit den praktischen Kochrezept-Sammelkarten aus dem Freiburger Marktkalender? Wir haben für Sie eine aufklappbare Rezeptebox entwickelt, passend für fast jedes Küchenregal. Mehr Informationen zu dieser besonderen Geschenkidee finden Sie hier.

 

 

 

J

 

 

 

 

 

MENÜU